Rezepte á la Appel

Raffiniert im Geschmack, einfach in der Zubereitung

Mit unseren küstlich feinen Appel Produkten schnell und einfach gezaubert: raffinierte Rezepte aus unserer Appel Küche. Ob im Salat, als Snack oder auch in einer Suppe, für jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und besten Genuss beim Verzehr unserer Leckereien.

Zubereitung
Zutaten
Zum Rezept
Couscous mit Heringsfilets in Tomaten-Creme
Portionen
2
Zubereitungsdauer
15-20 Min.
Couscous mit Heringsfilets in Tomaten-Creme.mp4
Couscous mit Heringsfilets
in Tomaten-Creme

Kochen Sie den Couscous nach Packungsanweisung. Schneiden Sie die Zwiebel und die Zucchini in kleine Stücke und braten es mit einem Schuss Olivenöl in einer Pfanne an. Zerkleinern Sie mit einer Gabel die Appel Heringsfilets in Tomaten-Creme und schneiden Sie den Apfel in kleine Würfel. Mischen Sie nun alles zusammen und schmecken Sie das Gericht mit Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika und Currypulver nach Geschmack ab.

appel-hefi-tomate.png
MSC Heringfilets in Tomaten-Creme
Couscous.pdf
Couscous
Zwiebel
Zucchini
Apfel
Edelsüß-Paprika
Currypulver
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Zum Rezept
Mediterrane Pasta mit Piri-Piri Sardinen
Portionen
2
Zubereitungsdauer
15-20 Min.
Mediterrane Pasta mit Piri-Piri Sardinen.mp4
Mediterrane Pasta
mit Piri-Piri Sardinen

Kochen Sie die Nudeln nach Packungsanweisung. Schneiden Sie die Zwiebeln, den Knoblauch, die getrocknete Tomaten und die Oliven in kleine Stücke. Zerkleinern Sie die Appel Sardinen „Piri-Piri“ mit einer Gabel. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne und braten Sie den Rosmarinzweig mit Zwiebeln, Knoblauch, getrockneten Tomaten und Oliven an. Nach ca. 3 Minuten mit Weißwein und gehackten Tomaten aus der Dose ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Schmecken Sie mit Salz, Zucker und mediterranen Kräutern ab. Kapern, zerkleinerte Sardinen und gekochte Nudeln unterheben. Garnieren Sie das Gericht nach Geschmack mit Rucola, Parmesan und Chilifäden.

appel-sardinenfilets-piri-piri.png
Mediterrane Pasta.pdf
Nudeln
Zwiebel
Knoblauchzehe
getrocknete Tomaten
schwarze Oliven
Weißwein
gehackte Tomaten
Kapern
Rucola
Rosmarinzweig
Zucker
mediterrane Kräuter
Salz
Parmesan
Olivenöl
Chilifäden
Zum Rezept
Feurige Sardinen-Guacamole
Portionen
1-2
Zubereitungsdauer
10 Min.
feurige_guacamole.mp4
Feurige Sardinen-Guacamole

Halbieren Sie die Avocado und entfernen Sie den Kern. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verfeinern. Schneiden Sie die Chilischote in feine Stücke und geben es der Avocadocreme zu. Die Appel Sardinenfilets zerkleinern und ebenfalls zugeben. Nach Geschmack mit Edelsüß-Paprika würzen und mit Baguette oder Bauernbrot servieren.

appel-sardinenfilets-madeleine-rot.png
Feurige Guacamole.pdf
Avocado
Zitrone
frische Chilischote
Edelsüß-Paprika
Salz
Pfeffer
Zum Rezept
Heringsdip mit Pellkartoffeln
Portionen
2
Zubereitungsdauer
25 Min.
Heringsdip mit Pellkartoffeln

Putzen Sie die Kartoffeln und kochen Sie diese in Salzwasser. Zerkleinern Sie die Appel Heringsfilets in Dill-Kräuter-Creme mit einer Gabel in grobe Stücke und vermengen es mit süßer sowie saurer Sahne. Den Apfel und die Zwiebel schälen, fein zerhacken und mit zerkleinerten Gurken der Hering-Sahne-Mischung beifügen. Schmecken Sie den Dip mit Salz und Pfeffer nach Geschmack ab. Nach Wunsch mit frischem Dill und gekochtem Ei garnieren.

appel-hefi-dill-kraeuter.png
appel-mayonnaise-glas-250ml.png
Heringsdip mit Pellkartoffeln.pdf
Kartoffeln
saure Gurken
Apfel
Zwiebel
Becher Saure Sahne
Becher Süße Sahne
gekochtes Ei
Salz
Pfeffer
Zum Rezept
Mango-Curry-Heringswrap
Portionen
1-2
Zubereitungsdauer
10-15 Min.
Mango-Curry-Heringswrap.mp4
Mango-Curry-Heringswrap

Schneiden Sie die Gurke, die Tomaten und die Avocado in kleine Stücke und putzen Sie 2 Blätter des Kopfsalates. Die Appel Heringsfilets Wellness Harmonie mit einer Gabel zerkleinern und mit griechischem Joghurt und Limettensaft mischen. Die Wraps zugedeckt mit einem feuchten Küchentuch bei 50 Grad 10 Minuten im Ofen lassen und anschließend mit Gurken, Tomaten, Avocado, Salat, Mais und Herings-Joghurt-Mischung füllen. Nach Geschmack mit Salz sowie Pfeffer würzen und Wraps fest einrollen.

appel-hefi-wellness-harmonie.png
Mango-Heringswrap.pdf
Gurke
kleine Tomaten
Avocado
Kopfsalatblätter
Mais
Becher griechischer Joghurt
Limette
Wraps
Prise Salz
Prise Pfeffer
Zum Rezept
Pasta mit Makrele
Portionen
1-2
Zubereitungsdauer
10 Min.
pasta_mit_makrele.mp4
Pasta mit Makrele

Kochen Sie die Tagliatelle nach Packungsanweisung. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne und braten Sie den klein gehackten Knoblauch mit den Pinienkernen darin an. Mit ein wenig Weißwein ablöschen, die zerkleinerten Tomaten hinzufügen und köcheln lassen. Zerkleinern Sie die Appel Gourmet Makrelenfilets in Tomaten-Creme mit einer Gabel und fügen Sie es der Knoblauch-Weißwein-Mischung zu. Die gekochten Nudeln mit etwas Nudelwasser ebenfalls in die Pfanne geben und vermengen. Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab und garnieren Sie das Gericht mit Tomatenscheiben, Rucola und Chiliflocken.

appel-makrelenfilets-tomate.png
Pasta mit Makrele.pdf
Tagliatelle
Knoblauchzehen
Pinienkerne
Weißwein
mittelgroße Tomaten
mittelgroße Tomate in Scheiben geschnitten
Rucola
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
Zum Rezept
Sommerlicher Fitnesssalat
Portionen
2
Zubereitungsdauer
10-15 Min.
sommerlicher_fitnesssalat.mp4
Sommerlicher Fitnesssalat

Putzen Sie den Salat und schneiden Sie ihn in mundgerechte Stücke. Die Avocado entkernen, Schale entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke zerkleinern. Schneiden Sie die Tomaten, würfeln Sie den Feta und zerkleinern Sie die Appel Heringsfilets Wellness Balance mit einer Gabel. Die Zutaten in eine Schüssel geben und gut mischen. Anschließend Balsamico und Olivenöl mit Salz und Pfeffer in einer Tasse mischen und über den Salat gießen. Noch einmal ordentlich durchmischen und mit geachtelten Feigen garnieren.

appel-hefi-wellness-balance.png
Sommerlicher Fitnesssalat.pdf
Romanasalat
Avocado
große Tomaten
Feta
Olivenöl
Balsamico
Feigen
Salz
Pfeffer
Zum Rezept
Sommerrollen mit Heringsfilets Wellness Harmonie
Portionen
2-4
Zubereitungsdauer
15-20 Min.
sommerrollen_mit_heringsfilets.mp4
Sommerrollen mit Heringsfilets
Wellness Harmonie

Kochen Sie die Glasnudeln nach Packungsanweisung. Schälen und schneiden Sie die halbe Gurke und die Karotte in feine Streifen. Frühlingszwiebeln, Salat, Koriander und Minze putzen und ebenfalls klein schneiden. Füllen Sie eine große Schüssel mit warmen Wasser und weichen Sie die einzelnen Reisblätter fünf Sekunden ein. Legen Sie das weiche Reispapier auf einen Teller und füllen Sie es mit allen Zutaten. Lassen Sie den Rand frei, um die Rolle zu verschließen. Garnieren Sie das Gericht nach Geschmack mit einem Schälchen Sojasoße und Chiliflocken.

appel-hefi-wellness-harmonie.png
Sommerrolle Heringsfilet.pdf
Glasnudeln
Gurke
lange Karotte
Frühlingszwiebel
Eisbergsalatblätter
frische Korianderblätter und Minzblätter
Reisblätter
Sojasoße mit Chiliflocken als Dip
Zum Rezept
Pfeffer-Makrelen-Rahmsuppe
Portionen
1
Zubereitungsdauer
15-20 Min.
Pfeffer-Makrelen-Rahmsuppe

Öffnen Sie die Dose Appel Pfeffer-Makrelenfilets und geben Sie das Öl aus der Dose zusammen mit 1 EL Butter in einen Topf.

Die Butter zerlassen. Das Mehl hineinstreuen und auf kleiner Hitze 1-2 Minuten anschwitzen, dabei gut rühren. Das Mehl darf nicht bräunen. Nach und nach die Milch, Sahne und das Crème fraîche in die Mehlschwitze geben und immer wieder glatt rühren, um jede Klümpchenbildung zu vermeiden. Langsam zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren weiterkochen, bis die Soße dick wird. 2-3 Minuten auf kleinster Hitze weiterkochen lassen.

Füllen Sie die Suppe mit etwas Wasser auf und schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und Dill ab.

Schneiden Sie die Appel Pfeffer-Makrelenfilets in mundgerechte Happen. Geben Sie diese kurz vor dem Servieren zusammen mit einer kleingeschnittenen Frühlingszwiebel in die Suppe.

appel-ger-pfeffermakrele-mit-msc-300dpi.png
Pfeffer-Rahm Suppe.pdf
Butter
Mehl
Milch
Sahne
Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Dill
Frühlingszwiebel
Zum Rezept
Reissalat Mexiko
Portionen
1-2
Zubereitungsdauer
15-20 Min.
Reissalat Mexiko

Kochen Sie den Langkornreis nach Packungsanweisung. Mischen Sie diesen in einer Schüssel mit Roten Bohnen, Mais, 2 EL Crème fraîche und einer Dose Appel Feuer-Röllchen.

Schmecken Sie den Salat mit Salz, Chili- und Paprikapulver nach Geschmack ab.

feuer-roellchen.png
Reissalat Mexiko.pdf
Langkornreis
Rote Bohnen
Mais
Crème fraîche
Salz
Chilipulver
Paprikapulver
Zum Rezept
Nudelsalat Jan Cux
Portionen
1
Zubereitungsdauer
15-20 Min.
Nudelsalat Jan Cux

Kochen Sie die Nudeln nach Packungsanweisung und mischen diese mit Appel Delikatess-Mayonnaise.

Schneiden Sie die Tomate, die Paprika und die Appel Bücklingsfilets in kleine Würfel und geben diese zusammen mit einem ½ TL Petersilie in den Salat.
Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab.

buecklingsfilets.png
appel-mayonnaise-glas-250ml.png
Nudelsalat Jan Cux.pdf
Nudeln
Tomate
Paprikaschoten (grüne, rote oder gelbe Paprika)
Petersilie
Salz
Pfeffer
Zum Rezept
Basilikum-Mayonnaise
Portionen
2
Zubereitungsdauer
5 Min.
Basilikum-Mayonnaise

Geben Sie die Appel Mayonnaise in eine Schüssel. Mischen Sie den Joghurt und Crème fraîche unter die Menge. Schmecken Sie danach mit Salz, Pfeffer und Zucker ab und fügen Sie Basilikum nach Belieben hinzu.

appel-mayonnaise-glas-250ml.png
Basilikum-Mayo.pdf
Joghurt
Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Zucker
Basilikum frisch
Zum Rezept
Tomaten-Paprika-Mayonnaise
Portionen
2
Zubereitungsdauer
5-10 Min.
Tomaten-Paprika-Mayonnaise

Geben Sie 250 ml Appel Mayonnaise in eine Schüssel. Schneiden Sie die Paprika in kleine Stücke und braten Sie diese an. Geben Sie die Paprika, die Knoblauchzehe und die getrockneten Tomaten zu der Mayonnaise. Schmecken Sie danach mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker ab.

appel-mayonnaise-glas-250ml.png
Tomaten-paprika mayo.pdf
Paprika rot
getrocknete Tomaten
Knoblauchzehe
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Zucker
Zum Rezept
Heringsburger
Portionen
2
Zubereitungsdauer
30 Min.
Heringsburger

Zunächst die Heringsfilets ohne die Creme aus der Dose nehmen und diese in einer Schüssel zerkleinern. Die Creme für den Dip aufbewahren. Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit Senf und Paprikapulver zum Fisch geben. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paniermehl zugeben, bis die gewünschte Festigkeit erreicht ist. Die fertige Masse zu einem Burger-Patty formen. Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Pattys anbraten bis diese goldgelb sind. Für die Sauce die übrige Dill-Kräuter Creme mit zwei Esslöffeln Appel Remoulade, der Creme Fraiche sowie einem Spritzer Zitronensaft vermischen. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurken in feine Streifen schneiden. Jetzt können die Burger nach Belieben mit Patty, Sauce, Gurken und Salat belegt werden. Viel Spaß beim Nachkochen.

appel-hefi-dill-kraeuter.png
appel-remoulade-glas-250ml.png
Heringsburger.pdf
Zwiebel
Senf
Paprikapulver
Salz und Pfeffer
Paniermehl
Salat
Essiggurken
Burger Brötchen
Creme fraiche
Zitronensaft
Soße aus Heringsfilet
Zum Rezept
Schwedisches Smörgås
Portionen
2
Zubereitungsdauer
20 Min.
Schwedisches Smörgås

Für die Rote Bete Creme: Rote Bete klein würfeln und zu dem Frischkäse in eine Schüssel geben. Honig und Dill dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Brot nach Belieben mit Salat, der Rote Bete Creme, Heringsfilets, Zitronenscheibe und Dill belegen.

appel-hefi-sahne-meerrettich.png
schwedisches Smörgas.pdf
Roggenvollkornbrot
Rote Bete
Frischkäse
Honig
Dill (fein gehackt)
Salz und Pfeffer
Heringsfilets in Sahne-Meerrettich-Creme
Zitronenscheibe
Dill
Salatblätter
Zum Rezept
Kartoffelsalat in Eier-Senf-Creme
Portionen
4
Zubereitungsdauer
40 Min.
Kartoffelsalat
in Eier-Senf-Creme

Zuerst die Kartoffeln kochen und abkühlen lassen. Dann die rote Zwiebel und die Gurken in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie klein hacken und die hartgekochten Eier schälen und in Würfel schneiden. Die abgekühlten Kartoffeln ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden. Den Hering in Eier-Senf-Creme zerkleinern und mit Senf, Appel Mayonnaise, Zwiebeln, Gurken und Eiern zu den Kartoffeln geben. Alles miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Ei und Petersilie garnieren.

appel-hefi-eier-senf.png
appel-mayonnaise-glas-250ml.png
Kartoffelsalat in Eier-Senf.pdf
Kartoffeln
gekochte Eier
kleine rote Zwiebel
saure Gurken
Senf
Salz
Pfeffer
Petersilie
Eier
Petersilie
Zum Rezept
Poke Bowl á la Appel
Portionen
2
Zubereitungsdauer
25 Min.
Poke Bowl
à la Appel

Den Quinoa nach Packungsanweisung kochen und abkühlen lassen. Eines der Heringsfilets aus der Dose nehmen und zur Seite legen. Den übrigen Fisch in der Sauce zerkleinern, mit dem abgekühlten Quinoa vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mango und Avocado schälen und in Scheiben schneiden. Koriander hacken und Granatapfelkerne lösen. Mango, Avocado, Granatapfel, Koriander und das Heringsfilet auf dem Quinoa-Heringssalat schön anrichten.

appel-hefi-wellness-leidenschaft.png
Poke Bowl a la Appel.pdf
bunter Quinoa
Mango
Avocado
Koriander
Kerne eines ¼ Granatapfels
Salz
Pfeffer
Zum Rezept
Tomate-Avocado-Sandwich mit Hering
Portionen
2
Zubereitungsdauer
15 Min.
Tomate-Avocado-Sandwich
mit Hering

Avocadocreme: Die Avocado würfeln und mit einer Gabel zerdrücken, bis sie cremig ist. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken, den Saft einer halben Zitrone pressen und alles zusammen mit dem Schmand in die Schüssel mit der Avocado geben. Gut umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Creme zur Seite stellen. Tomaten in Scheiben schneiden. Nach Belieben das Brot in der Pfanne anrösten oder direkt weiterverarbeiten. Das Brot nacheinander mit Avocadocreme, Heringsfilet, Tomate und Rucola belegen und eine weitere Brotscheibe oben auflegen.

appel-hefi-tomate.png
Sandwich.pdf
Brot
Rucola
Tomaten
Avocado
kleine Knoblauchzehe
Frühlingszwiebel
Schmand
Zitrone
Salz und Pfeffer
Zum Rezept
Koreanisches Gimbap
Portionen
2
Zubereitungsdauer
30 Min.
Koreanisches Gimbap

Den Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen und dann abkühlen lassen (am besten über Nacht).
Die Karotte in dünne Sticks schneiden. Den Bückling ebenso.
Den abgekühlten Reis auf ⅓ des Algenblatts verteilen. Darauf dann den Frischkäse, den Rettich, einige Karottensticks, ein Streifen des Bücklings und die Kresse verteilen. Das ganze mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen und dann zusammenrollen. Das Ende des Algenblatts mit etwas Wasser bestreichen, damit die Rolle zusammenhält.
In Scheiben schneiden und je nach Bedarf mit Sojasauce, Wasabi oder eingelegtem Ingwer genießen.

buecklingsfilets.png
Koereanisches Gimbap.pdf
Sushi Reis
Frischkäse
eingelegter Rettich
Karotte
Algenblätter
Kresse
Salz
Pfeffer
Sojasauce, Wasabi oder eingelegter Ingwer